Erste Impressionen – Diether Dehm auf dem Ostermarsch in Potsdam

Dieter Dehm von der Bundestagsfraktion Die Linke hielt auf dem Potsdamer Ostermarsch eine Grußrede . Er wies unter anderem auf die wahnsinnig hohen Rüstungskosten hin, die von der Regierung aus den Steuergeldern der Bürger finanziert werden, anstatt soziale Projekte, die dem Bürger dienen, zu finanzieren. Desweiteren sprach er über die Propagandamethode der Regierenden, Verschwörungstheorien als unwürdig, ja fast schon kriminell darzustellen. Im Gegensatz dazu ist es gängige Praxis, geheime Absprachen unter Ausschluss wesentlicher Gruppen, zu verwenden. Geheime Absprachen sind Verschwörungen. Warum also sollen Theorien dazu schlecht sein? Um die Herrschenden, die Kriegstreiber z.B. in der NATO zu schützen? Ja dazu taugt die Verteufelung von Theorien zu Verschwörungen. Hier ein Hinweis auf einen offenen Brief von Dieter Dehm an die NATO : https://www.diether-dehm.de/index.php/positionen/1288-offener-brief-an-die-nato-zum-70sten Und hier ein weiterer Artikel zu geheimen Absprachen, Verschwörungen und Verschwörungstheorien. Link : https://kinesiologiewordpress.wordpress.com/2019/02/06/warum-sollten-verschwoerungstheorien-schlecht-sein/

Link zu einem Artikel zu Verschwörung, Theorien dazu und deren Verteufelung.
https://kinesiologiewordpress.wordpress.com/2019/02/06/warum-sollten-verschwoerungstheorien-schlecht-sein/

>>>>>> Ein ausführlicher Bericht zum Ostermarsch in Potsdam <<<<<

Ganze Rede des Abgeordneten Diether Dehm https://www.youtube.com/watch?v=3Kgdir2GxoE

Ein Kommentar zu „Erste Impressionen – Diether Dehm auf dem Ostermarsch in Potsdam

Kommentare sind unbedingt erwünscht !