Demonstration – 04.01.2020 für Frieden mit IRAN! Protest gegen die Kriegs-Kollaborateure in der deutschen Regierung !

USA plant einen Krieg gegen den Iran: Weltweite Proteste am Samstag, den 4. Januar – in Berlin am Brandenburger Tor ab 13 Uhr

Willkommen im neuen Jahr 2020 ! Auf in die Auseinandersetzungen für #Frieden mit Iran und Russland! Auf in den Kampf für ein Deutschland ohne Vasallentum für Kriegstreiber!

Die US-Administration und das Pentagon versuchen, einen Krieg mit dem Iran zu beginnen, indem sie Qassem Soleimani, den obersten Militärführer dieses Landes, ermordeten. Das ist ein offener Bruch des Völkerrechts. Das Gewaltverbot der UNO und die Souveränität mehrerer Staaten wurde und wird gebrochen.

Die gezielte Ermordung eines zentralen Führers des Iran soll einen neuen Krieg auslösen. Wenn sich die Menschen in Deutschland, in der ganzen EU, den USA und weltweit jetzt nicht erheben und dies stoppen, wird dieser Krieg die gesamte Region erfassen und schnell zu einem globalen Weltkrieg mit unvorstellbaren Ausmaßen führen.

Das Oberkommando des Pentagons prahlt mit dieser illegalen, gezielten Ermordung. Das ist Terror !  „Dieser Militärschlag zielte darauf ab, zukünftige iranische Angriffspläne abzuschrecken“, erklärten die US-Generäle.

Sie wissen, dass das Ziel des Angriffs genau das Gegenteil ist. Sie wollen einen Krieg mit dem Iran.

Für alle, die an Frieden glauben, für alle, die sich einem weiteren katastrophalen Krieg widersetzen, ist es jetzt an der Zeit, Maßnahmen zu ergreifen. Am Samstag, dem 4. Januar, wird in zahlreichen Städten, auch in den USA gegen einen neuen Krieg im Nahen Osten protestiert und der Abzug aller US-Truppen und Stützpunkte im Nahen-Osten gefordert.

Zu den Initiatoren dieses Aufrufs gehören die ANTWORT-Koalition, CODEPINK, der Widerstand der Bevölkerung, World Beyond War, Aufstehen und viele andere Antikriegs- und Friedensorganisationen. 

Wir in Deutschland haben eine besondere Verantwortung! Hier ist das Thema nicht nur Frieden mit IRAN, sondern auch Frieden mit Russland. Entgegen der Kriegspolitik der NATO-Staaten! Die deutsche Regierung rechtfertigt den Terror der US-Regierung im Irak und marschiert an der Grenze zu Russland mit Truppen auf! Wir halten dagegen ! Gegen DEFENDER2020! Wir brauchen keine Ostfront ! Keinen Krieg gegen Russland proben!

Auf in die Zeit der Freundschaft mit #Russland !! Auf in die Multipolarität der Welt ohne Hegemonie der US-Konzerne! Eine andere Welt ist möglich !

Hier die Städte in USA in denen gegen den Krieg gg Iran demonstriert wird :
The White House – Washington D.C.
Chicago, IL – Trump Tower
Los Angeles, CA
New York City, NY
San Francisco, CA
Miami, FL
Albuquerque, NM
Arlington, MA
Seattle, WA
Minneapolis, MN
Atlanta, GA
New Haven, CT
Portland, Maine
Pittsburgh, PA
Denver, CO
Philadelphia, PA
Lancaster, PA
Austin, TX
Boulder, CO
Brimingham, AL
Cleveland, OH
El Paso, TX
Fort Wayne, IN
Ithaca, NY
Northampton, MA
Portland, Maine
Santa Monica, CA
State College, PA
Milwaukee, WI
Boise, ID

Quellen : https://www.answercoalition.org/national_action_us_troops_out_of_iraq und https://cooptv.wordpress.com/2020/01/03/us-praesident-trump-beginnt-einen-krieg-gegen-den-iran-weltweite-proteste-am-samstag-den-4-januar/

4 Antworten auf „Demonstration – 04.01.2020 für Frieden mit IRAN! Protest gegen die Kriegs-Kollaborateure in der deutschen Regierung !“

  1. Am Sonntag hält #Irak s Parlament eine Sondersitzung ab. Erwartet wird, dass die #USA aufgefordert wird den Irak zu verlassen. Weigern sich USA, dann wird es spannend. Vorher wird #Iran nicht aktiv werden, um Souveränität des Irak nicht zu verletzen. China hat sich schon geäußert, den Mord als Völkerrechtsbruch bezeichnet. Wird die UNO aktiv?

  2. Ali Hashem علي هاشم
    @alihashem_tv
    · 23:58uhr -17 Min.
    Reports that a #US airstrike targeted a convoy of two cars on Taji road in #Baghdad

    Diese Verbrecher machen immer weiter.

Kommentare sind unbedingt erwünscht !