Abschied von der Gruppe Potsdam-Aufstehen

Einige Zeilen voraus : Die Energie des Widerstandes speist sich aus einer persönlichen Angst, die wir unbewusst mit dem Widerstand verknüpfen. Das ist eine ältere Angst aus unserem Leben oder unserem Familiensystem, die mit dem aktuellen Anlass meist nichts zu tun hat. https://kinesiologiewordpress.wordpress.com/2018/01/30/widerstand-ist-sinnlos-sie-sind-schon-assimiliert/

Abschied von einem gemeinsamen Weg

Ich bin von Anfang an dabei gewesen, war Teil der Regionalgruppe Aufstehen in Potsdam. Als Gruppe haben wir die Idee des Widerstandes gegen Konfrontation und Kriegstreiberei und für soziale Gerechtigkeit bewegt und sind mit Aktionen in die Öffentlichkeit getreten. Artikel hier im Blog zeugen davon.

Mein eigener Weg führt mich nun zu Projekten, die sich nicht aus dem Widerstand speisen. Die Energie der Teilnehmer der neuen Projekte wird sich nicht auf die Spiegelung fremder Energien richten, so wie es beim Widerstand der Fall wäre.

Nun setze ich den Schlußpunkt und steige aus der Gruppe aus, lege alle meine Funktionen nieder, gebe Aufträge und Aufgaben an die Gruppe zurück.

Die Sammlungsbewegung insgesamt werde ich weiterhin kritisch und wohlwollend begleiten.

Ich wünsche der Gruppe Erfolg ! Danke für die gemeinsame Zeit, für den gemeinsamen Weg.

Diese Webseite bleibt bis zur Übernahme durch andere Mitglieder des Redaktionskreises bestehen. Sollte sich niemand für diese Aufgabe bereit erklären, archiviere ich, nach Ablauf einer angemessenen Frist, die Webseite.

Hans-Peter Köhn

Auf dem Friedensfestival pax-terra-musica 2019

Hinweis : 20.04. Gesundheit stärken – Mahnwache für Gesundheit und Grundrechte, Potsdam, Steubenplatz https://kinesiologiewordpress.wordpress.com/2020/04/20/gesundheit-staerken-20-04-potsdam-steubenplatz/

Kommentare sind unbedingt erwünscht !