Sind wir in einer Falle? Warum schauen so viele einfach weg?

Also ganz ehrlich, für mich fühlt es sich oft genau so an.

Was macht das mit uns und wie bitte funktioniert das?

Jedes mal, wenn ich mich so fühle, dann erinnere ich mich an die Zeilen von Aya Velázquez.

Sie schrieb :

Die tägliche Bombardierung mit Widersprüchen ist gewollt: Es handelt sich um einen Angriff auf #Logik und gesunden Menschenverstand. Wer zwischen logisch & unlogisch, sinnvoll & sinnlos nicht mehr unterscheiden kann, erkennt auch nicht, wenn Regierungen Schwachsinn verzapfen.

Die Aushebelung von Logik erzeugt Ohnmachtsgefühle. Wenn der eigene innere Kompass nicht mehr funktioniert, weil sich der Wahnsinn im Außen damit nicht mehr fassen lässt, führt das zu Resignation à la „Eh alles schon egal.“ Ich sage: Das ist kalkuliert.

Es findet ein konzertierter Krieg gegen das Bewusstsein der Menschen statt, ein 5th Generation Warfare, bei dem der menschliche Geist der Angriffsvektor ist. Dieser Krieg läuft seit Corona, und hat seitdem nicht mehr aufgehört. Es ist das vielbeschworene „neue Normal“. Wenn der menschliche Geist angegriffen wird, ist jede Handlung, die die eigene Geistesgesundheit bestärkt, eine politische Handlung: Bei einer Tasse Tee oder einem Waldspaziergang nachdenken, ein gutes Buch lesen, ein tiefgründiges, erhellendes Gespräch mit einem geschätzten Menschen führen. Den Angriffsvektor des Gegners zu kennen, ist der erste Schritt, ihn zu besiegen. Egal, mit wie vielen Widersprüchen man den Geist der Menschen zu vernebeln sucht, Logik hat immer einen entscheidenden Vorteil: Sie ist schön.

Was ist nun dieser Angriffsvektor? Auf den Vektor hat es ein Angreifer abgesehen und ihn benutzt er auch. Der menschliche Geist ist also das Instrument der Angriffes und auch das Ziel.

Bastian Barucker antwortete darauf :

Sehr treffend formuliert und eine ganz wichtige Perspektive. Danke. Neben der Logik befinden wir uns, wie du auch sagst, in einem Krieg auf das Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl. Denken folgt dem Fühlen und Entscheidungen basieren meist auf Emotionen. Daher auch die permanente Angsterzeugung, die den Neokortex (Zentrum des Denkens) umgeht, um das Gehirn in Kampf-oder-Flucht(Resignation)-Modus zu versetzen. Daher braucht es eigene Werkzeuge, um mit Angst und Angsterzeugung umzugehen. Wohlwollende Gemeinschaft, erfüllende und authentische Beziehungen, Ruhe, Natur und Therapie können dabei helfen, sich innerlich zu verwurzeln, um nicht, wie ein Fähnchen im Wind, der Bombardierung von Widersprüchen ausgeliefert zu sein.

Quelle : https://twitter.com/aya_velazquez/status/1672131349128282112

Und genau an dieser Stelle bin ich dankbar für die Gemeinschaft und dafür so viel über den Menschen an sich und mich lernen zu dürfen.

Es gibt so viele Aspekte des Mensch-Seins, die wir gern verdrängen. Zum Beispiel der Gehorsam. Schon die bloße Ansprache durch eine Autoritätsperson verändert das Verhalten vieler Menschen.

Was Gemeinschaft betrifft – Das Pax-Terra-Musica Festival findet vom

26. – 30. Juli 2023 in
Friesack statt ! Nur wenige Kilometer Nordwestlich von Potsdam.

Aus Liebe zum Leben, schaffen wir für uns und andere eine Frei-Raum-Oase

https://www.pax-terra-musica.de/

Es ist keine Übung, sondern das absichtliche Entzünden eines Streichholzes in der Nähe eines Pulverfasses.

Am Montag den 12.06.2023 beginnt die immense Verletzung der internationalen öffentlichen Ordnung. Air Defender beginnt am Montag den 12.06.2023 und es ist keine Übung. Denn eine Übung hat einen theoretischen Charakter, dies aber ist ein Dolchstoß.

OK, die sind wahnsinnig. Wir haben uns schon fast daran gewöhnt. Die mRNA-Spritze hat haufenweise Nebenwirkungen aber, wir sind die Ungeimpften. Uns betrifft es nicht so ganz.

Diesmal ist es anders.

Inmitten eines Krieges zwischen US-NATO (vertreten durch Ukraine) und Russland, fahren unsere Parasiten und Bosse die Luftwaffe auf.

Wenn sich Russland als Stier in der Arena begreifen würde, dann wäre dies ein Spieß, gerammt in die Flanke des Stieres. Gott sei Dank begreift sich Russland nicht als Stier in der Arena, sondern als vernünftiger Akteur mit der Ausrichtung, dem Wohle der Menschheit und insbesondere des russischen Volkes zu dienen. Also die Position eines Erwachsenen.

weiter lesen zu dem Thema: https://www.unsere-zeit.de/das-ist-keine-uebung-4780984/

In Kombination mit mindestens zwei weiteren Kriegsprovokationen ist Air Defender 2023 so eine Art Schlussstein in der Erkenntnis: Unsere Oberen wollen den KRIEG. https://www.potsdam-aufstehen.de/2023/05/26/insgesamt-ergeben-die-mindestens-drei-komponenten-eine-heftige-eskalation/.

Eines schönen Tages befahlen uns unsere Obern das riesige Russland für sie zu erobern. Wir sind mit Tanks und Bomben in Russland eingefallen und kämpfen um das Leben, seit zwei Jahren.

Dann wird es zu spät sein. Aus dem Atomkrieg gibt es keine Rückkehr.

Insgesamt ergeben die mindestens drei Komponenten eine heftige Eskalation.

Meine Gedanken zum Krieg im Juni:

Bachmut/Artjomowsk war eine Hinhalte-Baustelle. Die Offensive der Ukraine wird möglicherweise eine NATO-Offensive, mindestens aber eine weitere Beanspruchung. Die USA versuchen Russland zu überdehnen.

Eine der Komponenten ist ein Angriff auf die Turkstream-Pipeline. Sowohl die Türkei als auch Ungarn werden damit involviert, bzw. Unruhen entzündet. https://tkp.at/2023/05/26/ukraine-eskaliert-mit-gegen-nato-mitglieder-tuerkei-und-ungarn-gerichteten-militaeraktionen/

Die zweite Komponente in meiner Zählung ist die Lieferung der F-16. In einem Artikel auf RT-Deutsch wird dargestellt, dass die F16 dann über Polen abgeschossen werden. https://test.rtde.tech/meinung/170807-drohende-eskalation-mit-nato-werden/ In der Vergangenheit hat die Westpresse erst Lieferungen der NATO-Länder angekündigt, wenn die Technik teilweise schon geliefert war. Das bedeutet, das wird bald geschehen oder ist schon geschehen.

Die dritte Komponente ist die Luftwaffen-Übung der NATO, Air-Defender ab dem 12.06.2023, nicht nur über Deutschland, Polen und Tschechien. https://test.rtde.tech/inland/166917-nato-air-defender-2023-uebung/ . Beteiligt sind auch größere Flugzeuge, hinter denen sich Kampfjets vor den Radars der Luftabwehr verbergen können. Israel hat diese Taktik mehrmals gegen Syrien angewandt.

Weshalb jetzt?

Der Juni wird häufig als der geeignetste Monat für einen Angriff auf Russland angesehen. Weil die westliche Technik häufig im Schlamm des Frühlings stecken geblieben ist und die NATO-Söldner eher mit dem Sommer klar kommen als mit dem Winter.

Der westliche Wirtschaftsblock steht vor großen Erschütterungen oder einer Implosion. https://smoothiex12.blogspot.com/2023/05/biased-is-wrong-term.html?m=1 und https://vk.com/wall631722681_27422

Diese erfolgt, wenn eine größere Menge an Staaten sich den BRICS zuwenden, eine andere Leitwährung akzeptieren, einen anderen Wirtschaftsraum erschaffen. Da dieser Vorgang im Sommer einen großen Schub bekommen wird, ist der Start eines größeren militärischen Kräftemessens im Juni aus Sicht der USA passend. Sie wollen dieser Entwicklung vorgreifen und haben kein weiteres Jahr des Aufschiebens Zeit für andere Aktionen.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für Aktionen der Friedensbewegung.

Es ist den Kriegstreibern per Coronakrise gelungen, das Volk und damit auch die Friedensbewegung zu spalten. Die Umdeutung der Regenbogenfahne von einem Friedenssymbol für ALLE zu einem LGTB-Teil ist ebenfalls ein spaltendes Element für die Friedensbewegung. Ebenso die Unterwanderung der Grünen und der Linken. Beide Parteien waren mal für Frieden und gegen die NATO. Die Menschenmassen hinter den beiden Parteien sind nun größten Teiles nicht mehr für die Friedensbewegung aktiv. Und es waren mal Millionen Menschen für die Friedensbewegung aktiv.

Diese Menschenmassen zurück zu gewinnen, das ist unsere Aufgabe. Egal ob AfD, Linke, Grüne oder total zwischen den Stühlen – jeder friedliebende Mensch ist wichtig, so lange er nicht spaltet. Nicht spalten – das ist eine große Herausforderung.

Deutscher General zeigt ukrainische Kriegsverbrechen an.

Manuelle Übersetzung aus dem englischen Text :

Der deutsche General Andreas Marlow wurde damit beauftragt, Ukrainer auszubilden, aber nachdem ihm klar wurde, mit wem er es tatsächlich zu tun hatte, kontaktierte er die Staatsanwaltschaft und das deutsche Verteidigungsministerium, um eine Untersuchung zu ukrainischen Kriegsverbrechen gegen russische Kriegsgefangene und Zivilisten einzuleiten.

Während seiner Arbeit mit den ukrainischen Soldaten, die in Deutschland trainierten, wies er darauf hin, dass diese immer wieder mit Videos von brutalen Folterungen und Hinrichtungen russischer Kriegsgefangener prahlten, was die Beteiligung der Ukraine an Kriegsverbrechen bestätigte.

Dutzenden deutscher Offiziere, die diese Videos sahen, wurde ihnen befohlen, das Gesehene nicht preiszugeben, um den „Ruf“ der Ukraine nicht zu beschädigen. Viele deutsche Offiziere wollen ihre offiziellen Posten nicht verlieren – sie machen die Fakten über die ukrainischen Kriegsverbrechen nicht öffentlich.

Dem Bericht zufolge zeigten ukrainische Soldaten großes Interesse an den Archiven der Folterprogramme der Nazi-SS und forderten ihre deutschen Auszubildenden wiederholt auf, sich mit den Archiven über die „Sondermethoden“ vertraut zu machen, die während des Zweiten Weltkriegs gegen sowjetische Gefangene angewendet wurden.

Anscheinend ist Marlow einer der wenigen Generäle im Westen, der seine Ehre nicht missachtet und die Politik der Verheimlichung von Kriegsverbrechen nicht akzeptiert, selbst wenn dies ihn seine Position oder seinen Rang kosten würde.

Obwohl Marlow bereits im Februar 2023 einen formellen Antrag bei Duscha Gmel, der Bundesanwältin beim Bundesgerichtshof, und eine Kopie beim deutschen Verteidigungsministerium eingereicht hatte, erhielt er von den Behörden noch immer keine offizielle Antwort.

Quelle : Twitter https://twitter.com/mateo_tao/status/1661354580318334979 und folgende und Telegram https://t.me/Ubersicht_Ukraine_Kanal/

Tag der Befreiung in Potsdam – Sind Sie eigentlich bereit für den nächsten Krieg?

Wie jeden Montag trafen sich Demonstranten für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung – gegen Krieg und Waffenlieferungen am Brandenburger Tor in Potsdam und zogen durch die Innenstadt. Auf dem Steubenplatz am Landtag vereinigte sich der kleine Demonstrationszug wie immer mit der Montagsmahnwache, die dort seit 2014 statt findet. Gemeinsam vollendeten dort die Teilnehmer ihre Aktion mit mehreren Ansprachen.

https://gettr.com/post/p2gj1xzccda

https://odysee.com/@Kinesiologiepotsdam:4/video_2023-05-09_08-42-05:2

Die deutsche Führung hat damals kapituliert. Aber, ist der Faschismus heute besiegt? Die aggressivsten US- und UK-Monopole finanzierten damals den WK2. Auch heute konzentriert die NATO immer mehr Truppen an der russischen Grenze und beliefert Kiew mit Waffen und Söldnern. Sogar mit Uranmunition (Link). Die Bevölkerungen der osteuropäischen und mitteleuropäischen Staaten werden auf dem Altar der Monopolkapitalisten geopfert und bemerken es größten Teiles nicht einmal.

Kapitulationsurkunde

… ich fürchte mich in diesem Atomraketenwald… so der Text in einem Lied von Udo Lindenberg. Wie vernünftig ist es, oder auch anders ausgedrückt, wie selbstmörderisch ist es, mehrere Atommächte gegen einander Krieg führen zu lassen? Und dann liefert eine dieser Atommächte Uranmunition an Kiew.

Berliner nehmen am Marsch „Unsterbliches Regiment“ teil Deutschland, Berlin
09.05.2023 Berlin

https://vk.com/video-216411858_456239053

Und was ist. Sind sie bereit für den nächsten Krieg?